Titel_neu

10_jahre_mountainbikepark_plakette_web_150

Links

Radsport

Gäsbockbiker auf Facebook

Donnersberger Wackehupser

RSG Karlsruhe

Salzkammergut Trophy

Partner

in velo veritas

Bikezone.de

MTB-Park-Pfälzerwald

Pro-Sport-Bikes

Randzonenbiker

md-grafix

Tourismus

VG Lambrecht

Zentrum Pfälzerwald

Lesen und Reden über das Rad

IBC-Pfalzforum

BIKE-Magazin

bike-sport-news

MountainBike

Web Design

Gäsbock 17 - 06.Mai 2017
(29. Nov 2016)

Motto

Das Motto ist in etwa genauso schwer fehlerfrei auszusprechen wie Eichhörnchen auf Englisch, aber da es 2017 pfälzisch und "annerschd" wird, passt das sehr gut. Der Ideenkochtopf der Gäsbockbiker ist noch heftig am Brodeln und eine erste Streckenidee auf der kürzeren der beiden Strecken sieht vielversprechend aus. Sie wurde sogar schon testweise befahren.

Wichtig vorab: Wann kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung ist am Dienstag, 17.01.2017 geöffnet.
Die ersten Startplätze (300) gehen ab 17:01 Uhr raus und der Rest dann ab 20:17 Uhr.

Mehr demnächst.
 

Urlaub steht an
(18. Aug 2016)
Zeugnis_600

Weil das letztes Jahr schon klasse war, geht es Ende August für einen Teil der Gäsbockbiker wieder in den Vinschgau. Die Tourenscouts waren fleißig und das Hotel hat die Zimmer reserviert.
Der Plan sagt, dass wir nach ein paar Tagen im Vinschgau in Südtirol die Region wechseln und den Stoneman Dolimiti unter die Stollen nehmen. Guter Plan.

 

Das ging weit nach Süden
(18. Aug 2016)
Ramburg_600

Wir haben den “Sommer” genutzt und haben um Ramberg und Dernbach Teile der neuen Route 7 der Süderweiterung des MTB-Parks-Pfälzerwald getestet. Da kam einiges an Kilometern zusammen. Dem Pfadsucher einen Dank für die Tourführung.

Mehr zur Tour und mehr Bilder gibt es hier: Süden-Tour

 

Ein neues Rad am Start
(18. Aug 2016)
Mariarad

Da ist ein neues Rad an den Start gegangen. Allzeit gute und sichere Fahrt damit und 2018 heißt das Ziel “Via Claudia”.

 

Luitpold-Turm - Samstag, 16. Juli 2016
(01. Juli 2016)
Abgekupfert_600

Wenn wir am 16. Juli genau so in die Richtung Gäsbockland schauen können, haben wir unser Ziel, den Luitpoldturm erreicht und sind auch alle Stufen nach oben geklettert.

Termin: Samstag, 16. Juli 2016 - 10:00 Uhr
Abfahrt: 10:15 Uhr
Treffpunkt: Ebertbrücke in Lambrecht(Pfalz)
Strecke: 78 km und 1.180 Höhenmeter
Guide: Pfadsucher
Verpflegung: Bei der Streckenlänge gehört trotz geplanter Einkehr gut was in den Rucksack.

Das ist eine rote Tour. Bitte beachten.
 

Ultra am Ende
(01. Juli 2016)
Am Ende_600

Nach 13 Jahren Pause habe ich wieder am größten deutschen MTB-Marathonrennen teilgenommen. ULTRA-Bike in Kirchzarten. Über 5.000 gemeldete Teilnehmer. 116,9 km Strecke. 3.150 Höhenmeter. 2003 war es eine Hitzeschlacht und ein Teil meiner Vorbereitungen für den ersten Alpen-Cross. 2016 war es eine Schlammschlacht.

Was das mit den Gäsbockbikern zu tun hat? Es war die Erfahrung, dass man einen MTB-Marathon auch völlig anders machen kann, als wir das tun. Die Herausforderung ist nicht die Fahrtechnik, sondern es ist die Distanz in Verbindung mit den Höhenmetern. Die Orga ist klasse und gerade die Kinder an den sieben VPs waren klasse. Kaum angekommen, wurde ein Tablett mit Riegeln und Obst gereicht. Die Radbrille wurde auf Wunsch kurz entführt und kam blitzblank wieder zurück zum Besitzer.

Ich muss mal auf die Suche nach einer innerörtlichen Steigung >20% entlang unserer Strecke gehen. Da stellen wir dann noch eine Blaskapelle auf und machen das wie an der Rampe im Schwarzwald. Eine Höllengaudi!

 

“Sweet little 16” für alle
(23. Mai 2016)
Trikot_600
    Foto by Holger Knecht

Wir haben noch Bestände und wer jetzt ein Trikot zum Preis von 55,- € haben möchte, lädt sich das angehängte Bestellformular herunter und schickt das elektrisch an uns. Wir buchen das Geld ab und dann geht es in den Versand. Trikot klassisch (bis auf 3XL) und Freeride in allen Größen verfügbar.

Formular Trikotbestellung

 

3 Burgen-Tour
(23. Mai 2016)
Zwei im Blick_2_600

Das war wohl ein Treffer. 13 - upps - Burgfräuleins und Ritter machten die Burgen unsicher und reisten durch die Geschichte. Sehr schön.

 

17.300 Bilder. Sortiert - Index drauf - Verkauf geht los
(12. Mai 2016)
MD_Grafix_600

Unser Fotografenpartner md-grafix hat ungemein schnell gearbeitet und aus den Bildern die besten Treffer für die Teilnehmer zusammen gestellt.

Hier geht’s zum Schauen und Bestellen: FODDOS!!

 

Die Kammer des Schreckens - Tattoostudio bei Sweet little 16
(12. Mai 2016
Tattoo-600

Dann war da noch unsere legendäre Spaltung. Diesmal ein Tattoostudio mitten im Wald und es müssen enorme Schmerzen gewesen sein. Unsere Fotografin Julia hat alles wohl dokumentiert

Mehr Bilder dazu gibt es hier: Klick

 

Das war “Sweet little 16”
(12. Mai 2016)
Draisine_600

Der Gäsbock 16 “Sweet little 16” war für uns wirklich klasse uns und ein fettes Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben, dass es so gelingen konnte. DRK, Feuerwehr, Mopedfahrer, Pfarrer Markus Diringer, unser Hausmeister Roland Schönung, Streckenposten, die uns helfen. Das Personal in und um die Halle.
Ihr habt die Verpflegungsstationen besucht.
Team "Dampfnudel" Frankeneck
Das "Badische Konsulat" auf der Langstrecke im Leinbachtal
Die Saumagengriller und Gaumenschmeichler "Team Lendle" im Kloster Esthal
Das Espresso-Team in Breitenstein
Die wunderbare "Back to the Roots"-Sonder-VP am Wildsaukopf mit den Fußballern des TV Frankeneck
Es sind wohl alle gut satt geworden und es scheint geschmeckt zu haben.

S-VP_600

Das Gäsböckel bedankt sich bei der gesamten Mannschaft für den großartigen Einsatz in der Vorbereitung und Durchführung.
Für das Wetter können wir nichts, aber die Anträge auf eine Schlammschlacht werden wohl ignoriert.

Zum Schluss: Wir haben aber auch ein richtig tolles Starterfeld. Macht Spaß mit Euch und macht viel Spaß, es für Euch zu organisieren.

Die mediale Welt zieht ja weiter. Deshalb ein Hinweis, wo man sonst noch etwas zum Gäsbock 16 findet:

IBC-Forum: Klick

Facebook: Klick-klack

Ein ausführlicher Artikel der Rheinpfalz: Klicke-die-Klack

 

Das hat gut geklappt
(12. Mai 2016)
Mogmog_600

Die Durchfahrt durch das Unimog-Treffen habe ich mir selbst angeschaut. Zwei Streckenposten waren fast nicht notwendig und einige blieben einfach mal stehen für Film und Foto. Es hat da aber glaube ich keiner eine Wurst gegessen. Waren alle noch satt von der Verpflegung im Kloster

 

Trikotkauf und so ...
(01. Mai 2016)
Trikot final

 

Für Mila, in liebevoller Erinnerung
(im März 2016)


Rose_1_600

Immer, wenn wir von Dir sprechen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Herzen
und halten Dich fest umfangen,
als wärest Du nie gegangen.

 

 

 

Bei aller Trauer, die uns umfängt, sind wir sehr dankbar, dass Mila acht Jahre unseren Weg begleitet hat. Wir haben viel Unterstützung von ihr erfahren, Arbeit und Freude geteilt und viele gemeinsame schöne Stunden zusammen verbracht.

 

Das Höhenprofil und die Strecke im Überblick
(07.03.2016)
Höhenprofil_2016_lang_600

Es wird langsam Zeit etwas über die Strecke zu sagen. Es gibt ein paar Änderungen zum Vorjahr. Der erste Anstieg zum Kaisergarten sollte jetzt staufrei gehen. Wenn ihr euch da brav sortiert, klappt das auch mit der Abfahrt.
VP1 wieder in Frankeneck und bei Kilometer 30 die Spaltung. Die gibt es dieses Jahr nur einmal und die Schleife der Langstreckler über 20 km führt einmal ganz hinunter ins Leinbachtal. Dort dann auch die VP 2. Gleich nach der Zusammenführung die VP im Kloster Esthal und dann runter ins Tal des Speyerbachs bei Breitenstein. Da haben wir neben dem Espresso noch eine kleine typisch "pälzer" Überraschung auf dem Plan.
Rauf zur Sonder-VP, die sich dieses Jahr ein wenig "Back to the Roots" zeigt und dann finale Abfahrt in die Halle. Ist doch ganz einfach. Das müssten ca. 1.600 Hömes auf der Runde sein. Ist geschätzt. Wie immer.

 

Das Finale der Oischerre-Saison
(15.02.2016)
Eschdl on Fire_600

Für diese Saison waren die Oischerre. Ein paar Bilder und auch ein wenig Text gibt es hier.
Von Björn sind ein paar tolle Bilder dabei, die aber auch deutlich machen, dass das Wetter ein wenig “fragwürdig” war.

Am letzten Samstag angesprochen und das werden wir jetzt in die Planung aufnehmen: Wir machen ein Biker-Oischerre. Zieltermin: Ende des Jahres, weil im Januar und Februar waren wir dieses Jahr ganz gut mit Terminen versorgt.
 

Bääääämmmm!!! - das Trikot zu “Sweet little Sixteen”
(13.02.2016)
Trikot final_600

Da haben wir auch schon länger diskutiert, als bei diesem Designvorschlag ;-) . ahorn ein fettes Dankeschön für die Gestaltung. Hersteller ist wie im vergangenen Jahr Owayo. Kleine Änderung: Das Freeride-Trikot mit langen armen Armen geht nicht wirklich. Es gibt also die beiden Varianten "Klassisch, kurzarm" und "Freeride, kurzarm". Wir werden das Trikot zum Einheitspreis von 55,- € am 07. Mai in der Halle anbieten und gut sortiert sein. Falls es dann doch nicht in der passenden Größe da sein sollte: Eine Runde Nachbestellungen geht immer.

 

Es wird ernst und bunt
(10.02.2016)
VP_Frankeneck

Der Blick in die Starterliste macht deutlich, dass Stand heute noch 26 (Möchte-gern-) Teilnehmer nicht bezahlt haben. Wenn sich daran bis Montag nichts ändert, werden das freie Plätze und Menschen auf der Warteliste werden sich freuen.

Weil Nachfragen kommen: Ja, es gibt auch im Jahr 2016 wieder ein Trikot zur Veranstaltung. Bevor aber am kommenden Freitag der Rat der Gäsböcke das Design nicht gemeinschaftlich verabschiedet hat, gibt es davon nichts zu sehen. Seid gespannt auf Samstag und es wird bunt.

Im Bild oben hinter dem Tisch ein kleiner Teil des “Team Lendle”, die inzwischen den Klosterhof in Esthal als VP mit dem gegrillten Saumagen sichern.
 

Die Geschichte von der “0” und der “1”

Klaus-Gerd 600

Wie geht es weiter? Bis zum 15. Februar habt ihr Zeit Euer Meldegeld zu bezahlen. Bis dahin pflegen wir zeitnah die Starterliste und ersetzen die "0" durch eine "1", wenn das Geld da ist. da ist schon bei ganz vielen passiert und Stand 25. Jan 2016 - 12 Uhr haben 72 Menschen noch nicht gezahlt. Wer bis zum 15.02.2016 nicht bezahlt hat, fliegt von der Startliste und macht Platz auf einen willigen Zahler und Starter von der Warteliste (dazu gleich mehr). Vorwarnung oder Erinnerung in der Form "Möchtest du noch zahlen?" gibt es keine.

Warteliste
In der zeitlichen Reihenfolge des Maileingangs füllen wir die Warteliste. Von der Warteliste auf die offizielle Starterliste kommt man entweder dadurch, dass auf der Startliste Platz wird (siehe oben), oder dass ein Startplatz bei den Spendenstartplätzen (50 an der Zahl) genutzt wird. Derzeit ist finden sich mehr als einhundert Einträge auf der Warteliste. Wer einen Startplatz bekommt, wird von uns benachrichtigt. Keine Bange.

Spendenstartplatz
Jedes Jahr unterstützen wir bei der Veranstaltung ein karitatives oder gemeinnütziges Projekt, indem wir als Verein das Startgeld für die 50 Spendenstartplätze in voller Höhe spenden. Wir sehen es gerne, wenn der Inhaber diesen Betrag nach seinen eigenen Kräften aufstockt. Im Klartext: Mit der reinen Überweisung des Startgeldes in Höhe von 30,- € und der 5,-€ für das Finisherpräsent sollte man es nicht bewenden lassen.
Das Projekt, das wir in 2016 unterstützen werden, wird in einem eigene Beitrag vorgestellt.

Warum das Foto da oben: Klaus und Gerd als Streckenposten und inzwischen in weiteren Funktionen beim Marathon dabei. Immer ein Vergnügen.
 

Gäsbockbiker auf Facebook

GBB on FB

Oh mein Gott, sie haben es getan! Die Gäsbockbiker findet man jetzt auch auf Facebook. Es ist zwar ein wenig “Mehraufwand”, aber die Informationen halten wir schon auf gleicher Höhe.

Man findet uns da: https://www.facebook.com/gaesbockbiker/ oder per Klick auf das Bild.
 

Kalenderpflege

ldf_602

Für das Jahr 2016 sind schon einige Termine in unseren Kalender aufgenommen. Das wird sich noch füllen und die eine oder andere Tourenidee ist schon in den Köpfen.
Mitfahrer sind bei den Touren immer gerne gesehen. Kostet auch nix.
Blaue Touren sind ein wenig einfacher bei roten Touren kann es technisch und/oder konditionell ein wenig fordernd werden.
Gelbe Termin sind für uns intern und das muss durchaus auch mal sein.